Herzlich Willkommen auf der Homepage der privaten Realschule
des Bildungswerks Marktbreit bei Ochsenfurt/ Würzburg

- die Bildungschancen-Realschule -


Ihre Privatschule besonders für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen
mit dem Wunsch nach einem hochwertigen Bildungsabschluss durch besondere Förderung
in der familiären Lernumgebung einer überschaubaren Bildungseinrichtung.


Nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg, 5 Minuten von Ochsenfurt, 11 Minuten von Uffenheim und 40 Zugminuten von Ansbach entfernt.

 

Präsentation des Infoabends

pptinfoabend

Ein kurzer Rundgang

pptinfoabend

Anmeldung für das kommende Schuljahr

Die Bildungschancen-Realschule - einzigartig in Bayern

  • Individuelle Förderung in kleinen Klassengemeinschaften
    Vor mehr als 30 Jahren bewusst als übersichtliche Privatschule gegründet, um den vorhandenen Bedarf von Schülern zu erfüllen, die lieber in kleinen Klassengemeinschaften individuell betreut werden wollen. Unterstützt wird dieser Bildungsauftrag durch eine offene pädagogische Hausaufgabenbetreuung mit abwechslungsreicher Freizeitgestaltung und verschiedenen Lern- und Nachhilfeangeboten (Tagesheim).
     
  • Faire Chancengeberin für einen begehrten Schulabschluss
    Infolge der Freiheiten aus der staatlichen Genehmigung ermöglicht zudem die private Realschule des Bildungswerks - ohne ausschließende Aufnahme- oder Versetzungshürden - einen cleveren Bildungsweg zum Realschulabschluss. Unterrichtet wird nach dem praxisorientierten Lehrplan der bayerischen Realschule, der als hochwertiger Bildungsstandard von den Arbeitgebern geschätzt wird, auf die modernen Anforderungen der Berufswelt bestens vorbereitet und eine solide Grundlage für weiterführende Schulen bzw. ein erfolgreiches Studium ist.

Erfahren Sie mehr über die Privatschule

Undurchlässiges Schulsystem? - Nicht an der Bildungschancen-Realschule!

Ein Eintritt in die private Realschule des Bildungswerks ist jederzeit - auch während des Schuljahres - und von jeder Schulart her möglich. Eine Chance ohne ausschließende Hürden, wie Aufnahmeprüfung, Notendurchschnitt oder Höchstausbildungsdauer, z.B. von der Grundschule, Hauptschule, Mittelschule, Wirtschaftsschule, alternativen Privatschule, Gesamtschule, Realschule oder dem Gymnasium.

Eine gute Privatschule ist nicht nur für Wohlhabende erschwinglich

Beispielsweise reduziert sich mit Stipendium der Eigenbeitrag an der Bildungschancen-Realschule auf 81€ monatlich und es werden Ermäßigungen aufgrund des Familieneinkommens erteilt.
Zudem erhebt die Partnerschule - die Leo-Weismantel-Realschule - lediglich Eigenbeiträge von 18 bis 80€.

Zum Leistungsangebot der beiden Privatschulen

Tag der deutsch-französischen Freundschaft am 22. Januar

     

Bald liegt wieder ein Hauch Frankreich in der Region Würzburg/ Ochsenfurt: Der verführerische Duft von Crêpes, Quiches Lorraines und französischem Schokoladenkuchen zog bereits letztes Jahr durch das Schulhaus der beiden privaten Marktbreiter Realschulen. Schüler aus den Fachbereichen Ethik, Haushalt und Ernährung und Französisch buken und verkauften verschiedene französische Spezialitäten am Jahrestag zur Unterzeichnung des Elysée-Vertrags. Die leckeren Snacks waren nach kürzester Zeit verspeist und man fühlte sich ein bisschen wie Gott in Frankreich. Aufgrund der allgemeinen Begeisterung wird diese Aktion nicht die letzte Veranstaltung ihrer Art bleiben. Weitere Bilder zu der Aktion unserer beiden Realschulen finden Sie unter Infos - Aktivitäten/ Bilder.

Malwettbewerb der VR-Bank

     

 

Der diesjährige Malwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbank stand unter dem Thema „Traumhafte Welt“. Die Gewinner aus der privaten Realschule des Bildungswerks Marktbreit und der Leo-Weismantel Realschule freuten sich über die großzügigen, von der Bank gesponserten Preise. Der Wettbewerb findet jährlich im Landkreis Würzburg/ Kitzingen statt. Weitere Bilder finden Sie unter Infos - Aktivitäten/ Bilder.

 

 

 

Vorbereitungskurse

 

Sie wissen nicht, ob Ihr Kind den erforderlichen Notendurchschnitt für die Realschule (mind. 2,66 in Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht im Übertrittszeugnis) erreicht? - Wir unterstützen Ihr Kind dabei!

 

Für den Übertritt von der Grund- oder Mittelschule zur staatlich anerkannten Leo Weismantel Realschule führen wir ab Januar eines jeden Jahres zwei Vorbereitungskurse für unsere künftigen Realschüler durch, damit diese in den Realschulstoff hineinschnuppern können und auf einen eventuell anstehenden Probeunterricht (= allgemeine Aufnahmeprüfung in Bayern) vorbereitet werden.

  • Der erste Kurs beginnt unmittelbar nach den Weihnachtsferien. In ihm soll parallel zum Unterricht der Grundschule in den Fächern Mathematik und Deutsch eine gezielte Förderung der Schüler erfolgen, damit der zum Übertritt erforderliche Notendurchschnitt (Notenverbesserung) erreicht wird.
  • Im März beginnt dann ein zweiter Kurs, der speziell auf den Probeunterricht (Aufnahmeprüfung) vorbereitet.
    .

Unterrichtstag ist jeweils Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr.  Jeder Kurs dauert sieben Wochen. Die Kursgebühr beträgt insgesamt 40 €

Die Kurse finden an folgenden Tagen - dieses Jahr wegen CORONA als Video-Unterricht - statt:

  Kurs 1 (Mittwoch) Kurs 2 (Mittwoch)
1.  13.01.2021
10.03.2021
2. 20.01.2021 17.03.2021
3. 27.01.2021 24.03.2021
4. 03.02.2021 14.04.2021
5. 10.02.2021 21.04.2021
6. 24.02.2021 28.04.2021
7. 02.03.2021 05.05.2021
   Je um eine Woche  verschoben!

Achtung Terminverschiebung: Die oben genannten Termine verschieben sich jeweils um eine Woche. Beginn des ersten Vorbereitungskurses ist also der 20.01.2021 und der Beginn des zweiten Kurses der 17.03.2021. Wir reagieren damit auf die Terminverschiebungen im Schuljahr durch das Bayerische Kultusministerium und auf die Ankündigung der neuen Schwerpunkte in den Prüfungsthemen des Probeunterrichts.


Anmeldungen für diese Förderkurse ist ab November möglich.

Die PDF mit der Anmeldung und weiteren Informationen finden Sie hier.


Nähere Auskünfte können telefonisch unter 09332-1545 oder 09332-592088 eingeholt werden.

 


 

Erfolge unserer Privatschulen beim Planspiel Börse

Sparkasse Kitzingen, am 03.02.2016. Drei von vier Preisen beim diesjährigen Planspiel Börse der Sparkassen gehen an die beiden privaten Realschulen in Marktbreit. Damit setzt sich die Erfolgsserie der Marktbreiter Privatschulen fort, da sie auch in den vergangenen Jahren regelmäßig weit oben auf dem Treppchen beim Planspiel Börse gelangten.

Die Schülergruppe „Börsenprofis“ aus der 7B der Leo-Weismantel-Realschule mit den Schülern Lukas Haag, Elias Götz und Kevin Langräumte gleich zwei Geldpreise ab: 200 Euro für den zweiten Platz bei der Depotwertung im Landkreis Kitzingen und weitere 500 Euro für den ersten Platz bei der Nachhaltigkeitswertung. 

Auch das zweite Schülerteam mit dem Namen „Die Anfänger“ mit den Schülern Nils Biebelriether, Laura Denk und Luca Nüse aus der 8B der privaten Realschule kann sich über den dritten Platz der Depotwertung im Landkreis Kitzingen und über ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro freuen.

Der erste Platz in der Depotwertung im Landkreis, der gleichzeitig der zweite Platz in Bayern ist, geht in diesem Jahr an das Schülerteam „Team Eskimo“. Die Schüler Jonathan Mahler, Kilian Dauenhauer, Fernando Franck und Maximilian Kreußer aus der 11. Klasse der Wirtschaftsschule Kitzingen nahmen ein Preisgeld von 1.000 Euro entgegen. 

Beim Börsenplanspiel der Sparkassen lernen europaweit Schüler- und Studentengruppen sowie Auszubildende den Umgang mit der Kapitalanlage an der Börse. Die Sparkassen stellen dafür eine praxisnahe Online-Plattform zur Verfügung auf der die Teilnehmer wie im echten Leben Aktien und Fonds namhafter Unternehmen zu aktuellen Kursen der echten Börse in ihr Depot einkaufen können. 

Das Ziel des Planspiels ist in der einen Kategorie entweder den Depotwert maximal zu steigern oder in der zweiten Kategorie auf eine nachhaltige Wertentwicklung der Aktiengesellschaften zu setzten.

 

London–Fahrt der 9. Klassen unserer Privatschulen 2015

Klassenfahrt der neunten Jahrgangsstufe der privaten Realschule des Bildungswerkes (Bildungschancen-Realschule) und der Leo Weismantel Realschule

Vom 20.-24.4.2015 machten sich die Realschüler aller 9. Klassen unserer beiden Privatschulen auf zur alljährlichen Londonfahrt.

Vor Ort wurden die bekannten Sehenswürdigkeiten besucht und bestaunt, z.B. das Globe Theatre an der Themse, wo gerade ein Stück geprobt wurde. Auch der Tower von London durfte nicht fehlen mit Ritterrüstungen, Folterwerkzeugen und natürlich den Kronjuwelen. Ein Highlight war sicherlich der Besuch bei Madame Tussauds, dem berühmten Wachsfigurenkabinett. Neben brühmten Popstars oder Schauspielern konnte man sogar Angela Merkel dort treffen oder in der Gruselkammer seinen Mut erproben. Im British Museum bewunderten die Schüler und Schülerinnen ägyptische Mumien oder eine japanische Samurai-Ausrüstung.

Zum Schluss war noch einmal eine ausgiebige Shoppingtour in Covent Garden angesagt, wo man sich Erinnerungsstücke besorgen konnte. 

Die Woche ging viel zu schnell vorbei. Kaum dass man sich versah, waren wir auf dem Rückweg nach Mainfranken.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

 

 

Realschule des Bildungswerks Marktbreit e.V. - staatlich genehmigt
Buheleite 20
97340 Marktbreit

Tel: 09332 592008
Fax: 09332 4724
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.