Herzlich Willkommen auf der Homepage der privaten Realschule
des Bildungswerks Marktbreit bei Ochsenfurt/ Würzburg

- die Bildungschancen-Realschule -


Ihre Privatschule besonders für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen
mit dem Wunsch nach einem hochwertigen Bildungsabschluss durch besondere Förderung
in der familiären Lernumgebung einer überschaubaren Bildungseinrichtung.


Nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg, 5 Minuten von Ochsenfurt, 11 Minuten von Uffenheim und 40 Zugminuten von Ansbach entfernt.

 

Präsentation des Infoabends

pptinfoabend

Ein kurzer Rundgang

pptinfoabend

Die Bildungschancen-Realschule - einzigartig in Bayern

  • Individuelle Förderung in kleinen Klassengemeinschaften
    Vor mehr als 30 Jahren bewusst als übersichtliche Privatschule gegründet, um den vorhandenen Bedarf von Schülern zu erfüllen, die lieber in kleinen Klassengemeinschaften individuell betreut werden wollen. Unterstützt wird dieser Bildungsauftrag durch eine offene pädagogische Hausaufgabenbetreuung mit abwechslungsreicher Freizeitgestaltung und verschiedenen Lern- und Nachhilfeangeboten (Tagesheim).
     
  • Faire Chancengeberin für einen begehrten Schulabschluss
    Infolge der Freiheiten aus der staatlichen Genehmigung ermöglicht zudem die private Realschule des Bildungswerks - ohne ausschließende Aufnahme- oder Versetzungshürden - einen cleveren Bildungsweg zum Realschulabschluss. Unterrichtet wird nach dem praxisorientierten Lehrplan der bayerischen Realschule, der als hochwertiger Bildungsstandard von den Arbeitgebern geschätzt wird, auf die modernen Anforderungen der Berufswelt bestens vorbereitet und eine solide Grundlage für weiterführende Schulen bzw. ein erfolgreiches Studium ist.

Erfahren Sie mehr über die Privatschule

Undurchlässiges Schulsystem? - Nicht an der Bildungschancen-Realschule!

Ein Eintritt in die private Realschule des Bildungswerks ist jederzeit - auch während des Schuljahres - und von jeder Schulart her möglich. Eine Chance ohne ausschließende Hürden, wie Aufnahmeprüfung, Notendurchschnitt oder Höchstausbildungsdauer, z.B. von der Grundschule, Hauptschule, Mittelschule, Wirtschaftsschule, alternativen Privatschule, Gesamtschule, Realschule oder dem Gymnasium.

Eine gute Privatschule ist nicht nur für Wohlhabende erschwinglich

Beispielsweise reduziert sich mit Stipendium der Eigenbeitrag an der Bildungschancen-Realschule auf 81€ monatlich und es werden Ermäßigungen aufgrund des Familieneinkommens erteilt.
Zudem erhebt die Partnerschule - die Leo-Weismantel-Realschule - lediglich Eigenbeiträge von 18 bis 80€.

Zum Leistungsangebot der beiden Privatschulen

 

Infoabende als Video-Konferenzen
am Mi 25.11.2020 und Do 26.11.2020 und 
Vorbereitungskurse für Grundschüler ab Januar 2021

 

Was sind die Stärken der weiterführenden Schulen? Wie sind die Übertrittsvoraussetzungen? Was ist ein Probeunterricht? Welche Vorteile bieten die Realschulen Marktbreit?

Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die Schulleitungen der beiden Realschulen in Marktbreit bei Ochsenfurt - nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg und 11 Minuten von Uffenheim entfernt. Denn bald steht wieder für die Grundschüler der vierten Klasse die Entscheidung für eine weiterführende Schulart an.

 

Dafür bieten die Schulen am Mittwoch, den 25.11.2020 und am Donnerstag, den 26.11.2020 jeweils um 18.00 Uhr für alle Interessierten eine Infoveranstaltung als Video-Konferenz an.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Voranmeldung zwingend (unter Tel. 09332/ 1545 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erforderlich.

Für weitere Informationen bitte hier klicken.

 

Gesetzentwurf zu drohendem Aus kleiner Klassen schnell wieder kassiert

Nicht vor dem Aus! Eine Förderung auch in kleinen Klassen bleibt weiterhin erlaubt

Am 11. März 2015 konnte man in der regionalen Tageszeitung „Die Kitzinger“ die dramatisierende Schlagzeile “Private Realschule vor dem Aus?“ lesen (vgl. den Artikel in unserem Pressespiegel). Der Grund war ein vorläufiger Gesetzesentwurf, der im Ministerium für Bildung und Kultus eingebracht wurde. Dieser sah ursprünglich vor, dass Schulen, bei welchen die Schülerzahl in einer ihrer Klassen unter  8 Schülerinnen und Schüler sinkt, die Genehmigung entzogen werden kann. Bis zu 200 private Schulen in Bayern wären dadurch in ihrem Bestand gefährdet gewesen, wenn dieser gescheiterte Gesetzesentwurf verabschiedet worden wäre, unter anderem auch die private Realschule des Bildungswerks in Marktbreit, die als Bildungschancen-Realschule bewusst ihre Schüler in kleinen Klassengemeinschaften fördert. 

Auf Initiative des Bayerischen Privatschulverbandes wurden viele Aktivitäten erfolgreich gestartet, damit es nicht soweit kommt. Auch Politiker unserer Region waren hier sehr aktiv und sorgten mit dafür, dass dieser Gesetzentwurf erfreulich rasch wieder kassiert wurde. 

Die beiden Privatschulen in Marktbreit möchten sich besonders bei den Politikern aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen bedanken, die sich aktiv im Sinne der Privatschulen engagierten. Besonders erwähnen möchten sie hierbei die MdL Günther Felbinger, Volkmar Halbleib, Dr. Otto Hünnerkopf und Manfred Ländner. Auf der Ebene des Landkreises halfen uns die Landrätin Frau Tamara Bischof und der Bürgermeister unserer Kreisstadt, Herr Erich Hegwein. 

Lesen Sie auch die gesammelten Presseberichte zu diesem Thema in unserem Pressespiegel.


 

Realschule des Bildungswerks Marktbreit e.V. - staatlich genehmigt
Buheleite 20
97340 Marktbreit

Tel: 09332 592008
Fax: 09332 4724
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.