header05text.jpg


Herzlich Willkommen auf der Homepage der privaten Realschule
des Bildungswerks Marktbreit bei Ochsenfurt/ Würzburg

- die Bildungschancen-Realschule -


Ihre Privatschule besonders für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Würzburg und Kitzingen
mit dem Wunsch nach einem hochwertigen Bildungsabschluss durch besondere Förderung
in der familiären Lernumgebung einer überschaubaren Bildungseinrichtung.


Nur ca. 20 Bahnminuten von Würzburg, 5 Minuten von Ochsenfurt, 11 Minuten von Uffenheim und 40 Zugminuten von Ansbach entfernt.

Beide Marktbreiter Realschulen siegreich beim Planspiel Börse: Die ersten drei Plätze im Landkreis Kitzingen besetzt

Im Landkreis Kitzingen dominierten dieses Jahr die beiden Realschulen in Marktbreit das Planspiel Börse. Mit einem Depotwert von 55.841,16 Euro beste Schülergruppe war das Team „DELL9“ mit den Schülern Emilia Mussoni, Laetitia von Petery, Dana Khsara und Luis Zellner aus der neunten Klasse der Realschule des Bildungswerks Marktbreit - die Bildungschancen-Realschule. Der zweite und dritte Platz ging an zwei Schülerteams aus der 10ac der Leo-Weismantel-Realschule Marktbreit.

Am Donnerstag (22.02.2018) lud die Sparkasse Kitzingen die Schülergruppen zur Siegerehrung in die Geschäftsstelle ein. Frau Annette Brückner, die Filialleiterin der Sparkasse Marktbreit, begrüßte die Schülerinnen und Schüler. In Ihrer Ansprache zeigte sie auf, wie sich neue Technologien auf die Börse auswirken. Herr Manfred Riedl, Anlageberater der Sparkasse Mainfranken, informierte die Schüler über aktuelle Ereignisse am Aktienmarkt und wagte eine Prognose zum laufenden Börsenjahr. Im Anschluss stellten die Schüler ihre Anlagestrategien und ihren Anlageplan vor. Dabei wurden die Urkunden und die Siegerprämien überreicht. Die Schüler auf dem ersten Platz freuen sich über ein Preisgeld in Höhe von 250,00 Euro. Für den zweiten Platz erhielten die Schülerinnen Antonia Brennfleck, Emily Burckhardt und Leonie Hilpert 200,00 Euro Siegerprämie. 150,00 Euro Preisgeld durften sich die Schüler Yanick Wintersieg, Tobias Bucher und Fabian Heerde für den dritten Platz teilen.

Beim Planspiel Börse der Sparkassen erproben jedes Jahr europaweit über 100.000 Schülerinnen und Schüler Anlagestrategien in Aktien und Fonds. Dazu erhalten die Schüler 50.000,00 € Startkapital. Sie haben von Anfang Oktober bis Ende Dezember im Planspiel die Aufgabe durch geschickte Anlage in Wertpapiere dieses Startkapital zu vermehren. Dabei ist auch eine Anlage in nachhaltige Effekten (Kapitalwertpapiere) möglich. Das Planspiel ist äußerst realitätsnah. Die Wertpapiere gibt es tatsächlich an der Börse und ihre Kurse entwickeln sich wie auf dem echten Börsenparkett. Kauf und Verkauf erfolgen über ein Depot, das wie im wahren Leben online geführt wird.

Schule ohne Rassismus

Die Bildungschancen-Realschule - einzigartig in Bayern

  • Individuelle Förderung in kleinen Klassengemeinschaften
    Vor mehr als 30 Jahren bewusst als übersichtliche Privatschule gegründet, um den vorhandenen Bedarf von Schülern zu erfüllen, die lieber in kleinen Klassengemeinschaften individuell betreut werden wollen. Unterstützt wird dieser Bildungsauftrag durch eine offene pädagogische Hausaufgabenbetreuung mit abwechslungsreicher Freizeitgestaltung und verschiedenen Lern- und Nachhilfeangeboten (Tagesheim).
     
  • Faire Chancengeberin für einen begehrten Schulabschluss
    Infolge der Freiheiten aus der staatlichen Genehmigung ermöglicht zudem die private Realschule des Bildungswerks - ohne ausschließende Aufnahme- oder Versetzungshürden - einen cleveren Bildungsweg zum Realschulabschluss. Unterrichtet wird nach dem praxisorientierten Lehrplan der bayerischen Realschule, der als hochwertiger Bildungsstandard von den Arbeitgebern geschätzt wird, auf die modernen Anforderungen der Berufswelt bestens vorbereitet und eine solide Grundlage für weiterführende Schulen bzw. ein erfolgreiches Studium ist.

Erfahren Sie mehr über die Privatschule

Undurchlässiges Schulsystem? - Nicht an der Bildungschancen-Realschule!

Ein Eintritt in die private Realschule des Bildungswerks ist jederzeit - auch während des Schuljahres - und von jeder Schulart her möglich. Eine Chance ohne ausschließende Hürden, wie Aufnahmeprüfung, Notendurchschnitt oder Höchstausbildungsdauer, z.B. von der Grundschule, Hauptschule, Mittelschule, Wirtschaftsschule, alternativen Privatschule, Gesamtschule, Realschule oder dem Gymnasium.

Eine gute Privatschule ist nicht nur für Wohlhabende erschwinglich

Beispielsweise reduziert sich mit Stipendium der Eigenbeitrag an der Bildungschancen-Realschule auf 81€ monatlich und es werden Ermäßigungen aufgrund des Familieneinkommens erteilt.
Zudem erhebt die Partnerschule - die Leo-Weismantel-Realschule - lediglich Eigenbeiträge von 18 bis 80€.

Zum Leistungsangebot der beiden Privatschulen

Termine

 

22.03.: Speaking Test der 10. Klasse

19.03. - 22.03.: Betriebspraktikum der 9. Klassen

24.03. - 08.04.: Osterferien

weitere Termine ...

Schulkleidung

Login

Kontakt

Realschule des Bildungswerks Marktbreit e.V. - staatlich genehmigt
Buheleite 20
97340 Marktbreit

Tel: 09332 592008
Fax: 09332 4724
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!