Kitzingen. Beim Planspiel Börse können die Marktbreiter Realschulen auf viele Erfolge in der Vergangenheit zurückblicken. Dieses Jahr war die Schülergruppe „Bobbimaja“ um Antonia Brennfleck, Emily Burckhardt, Leonie Hilpert und Tim Zolk siegreich.

Den Schülern gelang es ihren Depotwert während der Spieldauer um über 16 % zu steigern. Damit erreichten sie den ersten Platz im Landkreis Kitzingen vor Gruppen aus den Gymnasien Marktbreit und Kitzingen erreichen.

Am Montag lud die Sparkasse Kitzingen die Siegergruppen in die Geschäftsstelle ein. Dabei wurden die Urkunden und die Siegprämie von 250 € überreicht. Im Anschluss stellten die Schüler ihren Anlageplan vor und wurden von Herrn Siegler über die aktuellen Ereignisse am Aktienmarkt informiert.